home · Rückschau · 22. Juli 2017
Workshop am 22. Juli 2017 im Ulmer "Haus der Begegnung"

Die Donauküche lud ein zum Workshop "Vojvodina" im Ulmer Haus der Begegnung

Unser Projekt Donaukochwerkstatt haben wir heute im Ulmer Haus der Begegnung mit Gerichten aus der Vojvodina fortgesetzt - unter kompetenter Anleitung von Julka, in der Vojvodina geborene Ehingerin. Als unser Gast war auch Peter Langer dabei, Donau-Beauftragter der Städte Ulm und Neu-Ulm, profunder Kenner der Donauländer; er stellte uns mit vielen Details die Vojvodina vor: Serbiens nördlichste Provinz, angrenzend an Ungarn, Slowenien, Kroatien, multiethnischer Schmelztiegel, internationale Universität (mit über 25.000 Studierenden fast so groß wie die Münchner Uni) in der Donau-Metropole Novi Sad, u.v.m.

1. Teller Strudel mit Weißkraut und Reis (Savijaca sa kupusom i pirincem)
2. Teller Hacksteak vom Grill (Pljeskavica) mit serbischem Salat und Ajvar
3. Teller Panierte Rindsrouladen (Karadjordje Schnitzel) mit Djuvec-Reis
Dessert Schichtdessert mit Creme, Festgetreide (Slavsko zito Koljivo), und Aprikosenkompott
Digestif serbischer Kaffee, Vanille-Taler (Vanilice), Slivovic
Weine
(Vila Vina)
Tamjanika 2016 Produktbeschreibung: "In der Vila Vina wird Tamjanika wie eine Königin behandelt. Nur bestes und reduziertes Material gelangt in den Stahltank. Sortentypisch und frisch ist das Ergebnis."
Nase und Mund: "Eine typische Muskatnase, viel Holunder und Orangenschale, Basilikum und am Gaumen komplett trocken mit einer leicht bitteren Grapefruitnote. Ein Genuss."
unser Eindruck: dieser fruchtige Weißwein erinnerte uns an den "Lindenblättrigen" (Hárslevelü) aus dem benachbarten ungarischen Villány, den wir auf dem Donaufest 2014 tranken.
Pokupac 2015 Produktbeschreibung: "Prokupac in seiner trinkfreudigsten Form. In der Vila Vina kommt der Prokupac für 12 Monate in die großen Holzfässer, der Wein zeichnet sich durch Frische und Aromatypizität aus."
Nase und Mund: "In der Nase rote Früchte, Thymian und Eukalpytus. Am Gaumen eine gut eingebundene Säure, elegante Frucht und eine feinherber kräutriger langer Nachgeschmack. Leicht bis Mittelkräftig."
unser Eindruck: auch dieser kräftige Rotwein erinnerte uns an das benachbarte Weinbaugebiet Villány in Ungarn; ein Blaufränkischer (Kékfrankos).
Bilder Picasa-Fotoalbum
Zugang: Benutzername = "Donaukochwerkstatt", Passwort: die Anfangsbuchstaben der Vornamen der 7 Gründungsmitglieder der "Donauküche e.V.", in alphabetischer Reihenfolge, Kleinschrift.